CEO-Blog

Umsatzsteuer-Blog des Geschäftsführers, Nicholas Hallam.


Buchhaltung Live – Auf Wiedersehen Mehrwertsteuer? EU-indirekte Steuer nach Brexit

Infolge des Brexit-Ergebnisses wurde Accordance gebeten, einen Kommentar darüber abzugeben, was nach dem Schock-Ergebnis im Vereinigten Königreich, die EU zu verlassen, mit der EU-Mehrwertsteuer passieren könnte.

Nicholas Hallam schrieb „Auf Wiedersehen Mehrwertsteuer? „EU-indirekte Steuer nach Brexit“, worin er wahrscheinliche Konsequenzen im Post-Brexit-Großbritannien beschreibt, inklusive warum es unwahrscheinlich ist, dass die Steuer abgeschafft wird.

Lesen Sie weiter


EU-Mehrwertsteuer-Aktionsplan: Die Zukunft einer Illusion

Im Mai besuchte Nicholas Hallam, der CEO von Accordance, die Konferenz der International VAT Association in Wien. Darüber hinaus wurde er im Rahmen ihrer Brexit-Konferenz zu einer Podiumsdiskussion des Institute of Directors, in London, eingeladen.

Diese beiden Veranstaltungen haben seinen aktuellsten Artikel in der diesmonatigen Ausgabe von Accountancy Age beeinflusst. Hier greift er thematisch den breiteren Zusammenhang der Debatte um ein Verbleiben in oder einen Ausstieg aus der EU auf, sowie den Kontext, in dem die EU-Kommission kürzlich ihren EU-Mehrwertsteuer-Aktionsplan veröffentlicht hat.

Lesen Sie weiter


Private Equity News – Vorsicht vor Umsatzsteuerverbindlichkeiten in der EU, die Portfolio-Erweiterungen trüben könnten

Grenzüberschreitend handelnde Unternehmen sind für Private-Equity-Gesellschaften, die in erfolgreiche Unternehmen im Entwicklungsstadium investieren möchten, oft sehr gefragt.

Wie jedoch Nicholas Hallam diesen Monat in  Private Equity News schreibt, könnten viele PE-Gesellschaften Ihre Portfolios einem beträchtlichen Risiko aussetzen, falls die Unternehmen, in die sie investieren, nicht umsatzsteuerkonform sind.

Lesen Sie weiter


Accountancy Age – Würde Brexit das Ende der Umsatzsteuer in Großbritannien bedeuten?

Nicholas Hallam hat diesen Monat einen Artikel für Accountancy Age über das Thema Umsatzsteuer und „Brexit” verfasst.

Der Artikel behandelt, wie sich Brexit auf die Umsatzsteuer auswirken könnte („wie der Maßnahmenplan wiederholt hervorhebt ist Umsatzsteuer eine europäische Erfindung, eine Voraussetzung für Länder, die der Union beitreten möchten, und die Steuer im Herzen des EU-Projekts“), und wie sich ein vor Kurzem veröffentlichter
EU -Mehrwertsteuermaßnahmenplan’ zu einem ausschlaggebenden Faktor bei Brexit entwickeln könnte.

Lesen Sie weiter


Umsatzsteuer – wer trägt die Verantwortung?

Nicholas Hallam hat diesen Monat für Accountancy Live einen sehr interessanten Artikel über Umsatzsteuerverantwortung verfasst.

Dieser Artikel beleuchtet die jüngsten Entwicklungen in der Übertragung der Verantwortlichkeit und geht auf die britische Stellung im Haushalt der letzten Woche ein. Thematisiert wird auch die große Wahrscheinlichkeit, dass von einer Verantwortung von Lagereinrichtungen für unbezahlte Umsatzsteuer darauf übergegangen wird, Buchhalter für eine mangelnde Konformität ihrer Klienten verantwortlich zu machen.

Lesen Sie weiter


Financial Director – Die Richtlinie zur Umsatzsteuerrückerstattung: Rückerstattung nach der Reform

In seinem jüngsten Artikel für den Financial Director schneidet Nicholas Hallam die Komplexitäten der grenzüberschreitenden Umsatzsteuerrückerstattung an.

Im Rahmen des sogenannten „Umsatzsteuerpakets“ erlebte die Umsatzsteuerrückerstattung 2010 eine wichtige Reform. Zwar hat dies landläufig zur Vereinfachung unkomplizierter Anträge geführt, jedoch sind Rückerstattungen größerer Beträge dadurch auch mit größeren Risiken behaftet.

Lesen Sie weiter


Crowdfunding – Achten Sie auf die Umsatzsteuer, Accordance im Magazin Global Banking & Finance Review vertreten

Nicholas Hallam hat erneut einen Artikel verfasst, dieses Mal für das Magazin Global Banking & Finance Review. Das Thema: die Umsatzsteuerfolgen, denen sich Unternehmen bewusst sein müssen, bevor sie Crowdfunding zu Finanzierungszwecken in Betracht ziehen.

Mehrere Fragen sind zu beantworten, um die korrekte umsatzsteuerliche Behandlung von Finanzierung aus Crowdfunding zu bestimmen, darunter:

Lesen Sie weiter


Dritte für die unbezahlte Umsatzsteuer ihrer Kunden haften zu lassen, sei ungerecht, meint der CEO von Accordance im Financial Director

Nicholas Hallam hat erneut einen Artikel für den Financial Director verfasst, dieses Mal für den Trend zur sogenannten Mitverantwortung.

Amazon und eBay haben vor Kurzem Schlagzeilen gemacht, weil es Bedenken gab, dass ihre Lagereinrichtungen der britischen Steuerbehörde HMRC Millionen Pfund unbezahlter Umsatzsteuer vorenthalten. Der Artikel von Nicholas beleuchtet Fragen um das Konzept, dass die britische Regierung zu dem Entschluss kommen könnte, Marktplätze für die mangelnde Compliance ihrer Kunden verantwortlich zu machen:

Lesen Sie weiter


Umsatzsteuerfragen in Bezug auf Crowdfunding im Financial Director

Nicholas Hallam, der CEO von Accordance, hat einen Beitrag für die Zeitschrift Financial Director verfasst – dieses Mal zum Thema Umsatzsteuerfragen über das immer beliebter werdende Crowdfunding.

In den letzten Jahren hat sich Peer-to-Peer-Finanzierung immer größerer Beliebtheit erfreut, was zum Teil an den Sparmaßnahmen in Europa liegt. Der Mangel an traditionellen Krediten und die scheinbar mühelosen Finanzierungsmöglichkeiten haben dazu geführt, dass viele bei der Unternehmenserweiterung dieser Alternativroute folgen.

Lesen Sie weiter


EU VATMOSS-Probleme könnten sich als schlimmer als befürchtet erweisen

Accordance wird erneut in der Zeitschrift Financial Director erwähnt. Unser CEO, Nicholas Hallam, beleuchtet die tiefgründigen Probleme um #VATMOSS #VATMESS.

Bei seinem Besuch der jährlichen Konferenz der International VAT Association (IVA) letzten Monat erfuhr Nicholas aus erster Hand von der EU-Kommission mehr darüber, welches Feedback die Regelung erhalten hat, sowie über die Pläne zur Einführung einer gemeinsamen Schwelle und den Wunsch, die Regelung in den kommenden Jahren auf Güter auszuweiten. Diese Pläne sind jedoch umstritten.

Lesen Sie weiter